Yogaausbildungsmodule

Sitzen: Vorwärtsbeugen und Drehungen

Diese Asanas führen Dich direkt ins Zentrum Deines Körpers und bewirken eine nach innen gerichtete, ruhige Stimmung. Korrekt unterrichtet verbessern sie die Flexibilität von Bein- und Rückenmuskulatur. Öffnen Brust- und Rippenmuskulatur für den Atmen und schaffen Raum für die Bandscheiben.

Yoga-Praxis:  Warm-up, Schwerpunkt Vorwärtsbeugen und Drehungen, Shavasana, Pranayama, Meditation
Yoga-Anatomie & Physiologie: Anatomie von Vorwärtsbeugen und Drehungen, beteiligte Muskeln und deren Zusammenspiel; Schwerpunkt-Thema Lendenwirbelsäule, Brustwirbelsäule und Kopf, unser Lymphsystem, Verdauung
Didaktik: Vorbereitung, Sequencing, Hilfsmittel und Modifikationen bei Beschwerden, Unterrichten in Kleingruppen
Philosophie: Einführung in Bhakti Yoga