Kategorie: Der Blog von der Matte

Der Blog von der Matte

Yogawissen: Wie Energie fließt

Wenn wir wollen, dass Energie fließt, dann brauchen wir einen Ort, der durchlässig ist. So wie sich ein Fluss seinen Weg durch Täler, Wald und Wiesen bahnt, so bahnt sich auch unsere Lebensenergie ihren Weg. Wenn ein Fluss auf ein Hindernis trifft, wie einen Felsen oder einen Berg, dann umfließt er das Hindernis anfangs und mit der Zeit löst er…

Der Blog von der Matte

Was ist Segnen?

Was ist eigentlich Segnen? Wir kennen das Wort vielleicht aus dem christlichen Kontext, wir kennen Jesus, der Menschen gesegnet hat, die Trost brauchten. Wir kennen die Tradition der Kirche, die ihre Gläubigen segnet. Dort ist das bisher immer noch den Priestern und Pfarrerinnen überlassen, obwohl wir alle das können.Viele Menschen wissen nicht um ihr Potential. Auch die christliche Gemeinschaft selbst…

Der Blog von der Matte

Entspannen mit Bodyscan

Der Bodyscan ist eine hoch effektive Entspannungstechnik. Ziel ist es, ganz im Körper zu sein, den Körper wahrzunehmen und damit aus den Gedankenkreisläufen auszusteigen. Unten findest Du zwei Versionen – eine kürzere mit ca. 10 Minuten. Sie ist geeignet für den Einstieg und als kurze Entspannung auch für Fortgeschrittenere. Und eine längere Version mit ca. 20 Minuten. Sie ist geeignet,…

Der Blog von der Matte

Fortschritte im Yoga

Die meisten Menschen, die unsere Anfängerkurse besuchen, wissen, welches Geschenk Yoga macht. Sie spüren intuitiv, dass sie loslassen dürfen von Stress und Leistungsdruck, dass sie zurückfinden können in ihren Körper, dass sie einfach so sein dürfen, wie sie sind. Sie wissen, dass Yoga die Möglichkeit bietet, jenseits von Fortschrittsdenken einen Zustand tiefer Entspannung und Glück zu erleben. Deswegen unterrichte ich…

Der Blog von der Matte

Die Natur ist unsere Yogalehrerin

Letzten Freitag haben meine Schüler*innen wunderbar entspannt. Nach einer etwas herausfordernden Yogapraxis, in der wir gemeinsam am Schulterstand gearbeitet haben, lagen alle auf ihrer Matte und warteten auf die wohlverdiente Entspannung. Es war warm im Raum. Die drückende Schwüle von draußen hatte sich auch in den Yogaraum gedrängt und lastete auf unseren Gliedern, auf unserer Stirn. Die Atmosphäre war etwas…

Der Blog von der Matte

Auf einem Thron sitzt Du entspannt

Auf einem Thron sitzt Du entspannt Wie Bewusstheit und Entspannung zusammenhängen   Wenn man die bekannten Yogaschriften durchforstet, wie zum Beispiel Patanjalis Yoga Sutra, wie  die Hatha Yoga Pradipika und die Gheranda Samhita, genauso Schriften aus dem religiösen Yoga wie die Bhagavad Gita  oder die tantrischen Yogaschriften wird die/der Leser*in nicht einmal das Wort „Entspannung“ finden. Weder das Wort noch Methoden…

Der Blog von der Matte

Warum Yoga Gesundheit schenkt

Yoga hat einen guten Ruf. Yoga steht im Verdacht Gesundheit auszulösen. Yogapositionen kräftigen Knochen und Muskeln, verbessern Beweglichkeit und Atmung, ganz zu schweigen von der Entspannung, die eine Kaskade von gesunden Reaktionen des Körpers nach sich zieht. Abgesehen von den körperlichen Auswirkungen von Yoga (kann man die Körperebene von der mentalen und psychischen Ebene überhaupt trennen?) ermöglicht Yoga etwas Besonderes.…

Die Top Ten: Die besten 10 Yogapositionen für Deinen Alltag. Workshop am 28.10.2017. Wir zeigen Dir, wie das geht. Yogastudio Die Matte
Der Blog von der Matte

Die besten 10 für jeden Tag

Diese Serie stammt aus unserem Workshop „Top Ten – 10 Positionen für jeden Tag“ vom 28. 10. 2017. Wenn Du in jeder Position 10 ruhige Atemzüge verbringst, dauert die Sequenz inklusive Shavasana knappe 40 Minuten. Sie enthält Asanas aus jeder Gruppe und ist eine in sich abgerundete Yoga-Praxis. Viel Spaß!